HOME BIOGRAPHIE AKTUELL MUSIK FOTOS BOOKING HOCHZEIT WORKSHOPS UNTERRICHT LINKS

BIOGRAPHIE

Ihre Liebe zum Gesang entdeckte Jasmin Schmid bereits als kleines Mädchen. Mit 12 Jahren begann sie dann Unterricht in klassischem Gesang zu nehmen und trat bereits im Teenageralter regelmässig auf. Nach ihrer neusprachlichen Matur entschied sie sich für die Musik und begann ihr Gesangsstudium an der Jazzschule Luzern und wechselte später an die Swiss Jazz School in Bern.

Doch ihr Herz schlug schon immer auch für das Musical: So verkörperte Jasmin von 1998 bis 1999 im Schweizer Erfolgs-Musicals "Space Dream" in über 100 Shows die Roboterfrau "Macchina" und begeisterte das Publikum mit ihrer ausdrucksstarken Stimme. Darauf wurde sie von der Zeitschrift "annabelle" unter die "zehn erfolgreichsten Schweizer Top-Frauen 1998" in der Sparte Kultur gewählt.

2002 und 2004 war sie in Deutschland im Musical "EVITA" in mehreren Rollen zu sehen. Im November 2004 stellte sie in einer Schweizer Produktion des Musicals EVITA die Rolle der Geliebten Peron's/Mistress dar.

Als Pop-Sängerin veröffentlichte Jasmin bereits im zarten Alter von 18 Jahren ihre Debüt-CD "Tolerance". Darauf folgten die Solo-CDs "Sink or swim" (1997), "Before I say goodbye" (1999) und "Cover Stories"(2002).

2010 erschien unter ihrem Künstlernamen JAZZMIN das Album "Chocolate Baby", dessen Songtexte sie alle selber schrieb.

Neben ihrer Tätigkeit als Sängerin, Musicaldarstellerin und Texterin, ist die engagierte Künstlerin auch immer wieder als Gastsängerin für diverse Bands und Projekte zu hören und gibt ausserdem ihre Erfahrungen und ihr Wissen als Gesangslehrerin und Dozentin von Gesangsworkshops weiter.

AUSFÜHRLICHE BIOGRAPHIE
PRESSESTIMMEN

KONTAKT

Rechtliche Hinweise NEWSLETTER

last update: 05/09/2017    WebPublishing by somis.ch